0 Ergebnisse gefunden
            Zurück zum Ergebnis

              Advanced Malware Protection und Detection (AMPD)

              Unsere spezialisierten Sicherheitsanalysten kombinieren umfassende Intelligence mit hochentwickelter Technologie, mit der Sie Zero-Day-Bedrohungen erkennen, schnell analysieren und präzise diagnostizieren können.

              Die Angriffe der Threat Actors werden immer ausgereifter und entziehen sich den herkömmlichen Sicherheitskontrollen. Eine zu große Abhängigkeit von Technologie und ein Mangel an Erfahrung legen Schwächen bloß, die dazu führen, dass raffinierte Bedrohungen nicht erkannt und beseitigt werden können.

              Eine Studie von Ponemon deckte die wichtigsten Ursachen für gelungene Sicherheitsverletzungen auf: Der Angriff konnte die vorhandenen Sicherheitskontrollen umgehen (65 %), mangelnde Sicherheitsexpertise im Unternehmen (35 %). Threat Actors erstellen immer ausgefeiltere Malware, die sich präventiven Maßnahmen entzieht, Systeme vom Endpunkt bis zum Netzwerk infiltriert und eine schwache Reaktionsfähigkeit für ihre Zwecke ausnutzt. Diese neuen Zero-Day-Bedrohungen lassen sich schwerer identifizieren, da sie für Ihr Sicherheitsteam vollständig neu sind. Es sind noch keine Gegenmaßnahmen bekannt.

              Hier stellt sich die Frage, wie Sie trotz des Versagens der präventiven Maßnahmen die Bedrohung noch erkennen, durchgängig verfolgen und schnell beseitigen können, bevor sie die vertraulichen Daten beschädigt?

              Unternehmen benötigen eine Lösung, die mit der richtigen Technologie und Intelligence sowie dem richtigen Know-how raffinierte und schwer zu fassende Bedrohungen erkennt und beseitigt.

              Advanced Malware Protection and Detection (AMPD) von SecureWorks bietet eine erstklassige Verteidigungsschicht gegen aufkommende Zero-Day-Bedrohungen. Wir stellen in Ihrem Netzwerk eine schlanke Appliance bereit, die den gesamten E-Mail-, Datei- und Webverkehr inspiziert. Verdächtiger Datenverkehr und suspekte Dateien werden an eine Analyse-Engine gesendet, die die neue, von den Sicherheitskontrollen unerkannte Malware-Klasse durch eine umfassende Systememulation erkennt. In diesen Service ist eine Intelligence-Lösung integriert, die von unserem Counter Threat Unit™-Forschungsteam entwickelt wurde und die Erkennungskapazitäten weiter verbessert. Nachdem die Gefährdungsmuster erkannt wurden, verbinden unsere Sicherheitsanalysten die Punkte mithilfe dieser Intelligence und dekonstruieren die Ereignisse. Sie erhalten handlungsrelevante Daten, auf deren Basis Sie schnell auf die Bedrohung reagieren können.

              • Security Monitoring rund um die Uhr durch ein Team erfahrener Analysten im SecureWorks Security Operations Center
              • Nutzung unserer proprietären Counter Threat Unit™ (CTU) Intelligence
              • Echtzeiteinblicke und verlaufsbasierte Einblicke in das Netzwerk und spezifische Daten um den Angriffsvektor
              • Vollständig verwalteter Sicherheitsservice

              Die wichtigsten Vorteile:
              • Umfassende Systememulation: Erkennung einer neuen Malware-Klasse, die Sicherheitskontrollen passieren kann
              • Intelligence as a Service: angepasste Forschung mit Einblicken und Erkenntnisse, die in Maßnahmen umgesetzt werden können
              • Präzise Diagnose: Bereits bekannte Bedrohungen sind keine Zero-day-Bedrohungen.
              • Schnellere Reaktion: Verwertbare Daten reduzieren die Anfälligkeit für Malware-Bedrohungen

              Zugehörige Inhalte

              Ähnliche Lösungen